Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Suche bei Heilpflanzen-Welt.de
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2020

Schweinegrippe, Vogelgrippe, Influenza-Pandemie und die Optionen der Homöopathie
Homöopathische Behandlung der Influenza
Eine Betrachtung zu einer potentiellen Influenza-Pandemie

Zusammenfassung

Es ist bemerkenswert, dass seit Samuel Hahnemann Epidemien/Pandemien erfolgreich immer wieder mit einigen wenigen Mitteln homöopathisch behandelt werden können. Diese Mittel, unter anderem Aconitum, Arsenicum, Baptisia, Belladonna, Bryonia, Cuprum, Eupatorium perfoliatum, Ipecacuanha, Phosphor, Rhus toxicodendron, Tartarus emeticus und Veratrum tauchen immer wieder auf, entheben uns aber trotzdem nicht der Verantwortung bei zukünftigen Epidemien/Pandemien zu individualisieren bzw. im Rahmen des Genius epidemicus die Paragraphen des Organon (u.a.: §§ 7, 8, 17, 18) zu berücksichtigen.

Zum Schluss noch zwei Zeilen unseres großen deutschen Mystikers Angelus Silesius, dem „Engel aus Oberschlesien“, der das, was wir mühsam in Paragraphen zu fassen suchen, in seiner Genialität verdichtet auf den Punkt bringt:

„Der kranke Körper kann vom Leid sich nicht befrei'n, Es muß die Lebenskraft dabei im Spiele sein.“ (Angelus Silesius, Arzt, Dichter und Mystiker aus Oberschlesien; gest. 1674)


Anfang Zurück Weiter Ende

© Top Fit Gesund, 1992-2020. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung